Menü:

⟩Entfernen

⟩Symptome / Diagnose / Folgen

⟩Vorbeugen

⟩Zeckenarten

⟩Zecken bei Tieren

⟩Gallerie & Video

⟩FAQ

FAQ - Häufige Fragen

Wieviele Krankheiten können Zecken übertragen?

Zecken können über 50 Krankheiten übertragen, wobei längst nicht alle für den Menschen gefährlich sind. Die bekanntesten und für den Mensch am bedrohlichsten ist die Borreliose und die FSME.

Wieviele Zeckenarten gibt es?

Weltweit wurden 900 Zeckenarten dokumentiert. Sie gehören zur Familie der Milben und fallen unter die Kategorie Gliederfüßler.

Wie bekommt man eine Zecke?

Zecken sitzen meist in mittelhohem Gras und lassen sich von Mensch und Tier im vorbei gehen abstreifen. Sie suchen dann cirka eine Stunde lang ein warmes Plätzchen am Körper des Zeckenträgers und stechen dann in die Haut um an das nahrhafte Blut zu gelangen.

Gibt es eine Zeckensaison?

Zecken gibt es hauptsächlich im Frühjahr, Sommer und Herbst.

Zeckenbiss, was tun?

Zu aller erst gild, ruhe zu bewaren. Die Zecke lässt sich am besten mit einer Zeckenzange entfernen. Dabei sollte man darauf achten, dass nichts von der Zecke in der Einstichstelle zurück bleibt. Beispielsweise der Zeckenkopf, der sonst Ursache einer Entzündung wäre. Die Zecke packen und mit langsamen Drehbewegungen und leichtem hin und her wackeln der Zeckenzange aus der Haut hebeln.

Wie die Zecke richtig zu entsorgen ist?

Am besten ist es, die gerade entfernte Zecke auf ein Blatt Papier zu legen und dieses zu falten. Dann mit einem stumpfen Gegenstand das Papier gründlich abklopfen. Anschließend das Papier im Müll entsorgen.

Wie kann man sich vor einem Zeckenbiss schützen?

Am besten ist es, hohes Gras zu meiden und lange Kleidung anzuziehen. Nach einem Aufenthalt in der Natur, sollte man den ganzen Körper gründlich nach Zecken absuchen. Besonders gerne halten sich Zecken in der Leistengegend und in der Achselhöhle sowie in der Kniekehle und im Bauchnabel auf.

  
  g-offers.de